Aktuelles
urban trimm dich

Zu "Urban Trimm Dich" gibt es bereits eine Website. Hier erfahren Sie mehr über das Projekt und können sich über dessen Fortschritt informieren.

urban-trimm-dich.de

Ursprung - eine Versuchsannäherung
über die Selbstorganisation der Materie und Entstehung des ersten Lebens auf der Erde zwischen Dieter Braun (Biophysiker) und Judith Egger (Künstlerin)

Buchpräsentation und Ausstellung zum Projekt der ersten Preisträger von"zwei:eins - der Münchner Preis für Kunst"

24. April bis 14. Mai 2017
whiteBOX im neuen Münchner Werksviertel, Atelierstraße 18

Artikel aus dem ART Magazin als PDF

Judith Egger und Marion Vorbeck, die Autorin dieses Artikels, haben sich letztes Jahr bei der Preisverleihung von zwei:eins kennengelernt, es folgten ein Atelierbesuch und dieses Porträt mit dem Titel „Unkontrollierbare Naturkräfte“.

Wir danken ART, dass wir diesen Beitrag hier teilen dürfen.

 

HUNDUN*

Idee und Konzept, visuelle Umsetzung / Judith Egger
Neele Hülcker / Komposition und Klangkonzept

Mit Hudun präsentierte Judith Egger auf der Münchner Biennale für Musiktheater 2016 eine Performance, die sich - wie die mit dem Kunstpreis zwei:eins ausgezeichnete Projektidee - mit den Ursprüngen des Lebens beschäftigt.

Auch die Ludwig-Maximilians-Universität (LMU), an der Dieter Braun Professor für System-Biophysik ist, berichtet über die Auszeichnung für Judith Egger und Dieter Braun:

"Kunst trifft Wissenschaft: Künstlerin Judith Egger und Biophysiker Dieter Braun arbeiten gemeinsam an einem Kunstprojekt zu den Ursprüngen des Lebens. ... "

Lesen Sie den ganzen Artikel auf der Seite der LMU.

"Ein Preis, der Bewegungen zwischen Grenzen wiederherzustellen vermag." So das Fazit des K Magazins nach der Preisverleihung.

Den Artikel finden Sie hier als PDF.

 

KUNST UND EVOLUTION
Der Kunstpreis zwei : eins wurde erstmals vergeben

Auszug aus dem Artikel: "»Ursprung – Selbstorganisation von Materie und Entstehung des ersten Lebens« ist Thema ihres Projekts. Ziel ist eine Installation mit Performance und einem Begleitprogramm.

Lesen Sie hier den gesamten Text.

GEDOK München - Gemeinschaft der Künstlerinnen und KunstförderInnen gratuliert ihrem Mitglied Judith Egger zur Auszeichung mit zwei:eins - dem Münchner Preis für Kunst.

www.gedok-muc.de

 

Unter der Überschrift "Mehr als nur noch ein Preis" informiert die Süddeutsche Zeitung am 19. November 2015 ihre Leser über zwei:eins und die Preisträgerin Judith Egger.

 

Hier können finden Sie den Artikel auf sueddeutsche.de

Verständlicherweise können in einem solchen Artikel nicht alle Netzwerk-Partner genannt werden, die den Preis tragen. Eine vollständige Übersicht finden Sie hier in der Spalte rechts.

zwei:eins - Netzwerk

  • zwei:eins wird von einem Netzwerk getragen, vergeben und begleitet.

  • SoNet – Soziales Netzwerk München e.V.
    als Stifter von zwei:eins

 

 

Partner bis 2015