Judith Egger

Ein Projekt von:

SoNet Soziales Netzwerk München

KUNST UND EVOLUTION
Der Kunstpreis zwei : eins wurde erstmals vergeben

Auszug aus dem Artikel: "»Ursprung – Selbstorganisation von Materie und Entstehung des ersten Lebens« ist Thema ihres Projekts. Ziel ist eine Installation mit Performance und einem Begleitprogramm.

Lesen Sie hier den gesamten Text.

GEDOK München - Gemeinschaft der Künstlerinnen und KunstförderInnen gratuliert ihrem Mitglied Judith Egger zur Auszeichung mit zwei:eins - dem Münchner Preis für Kunst.

www.gedok-muc.de

 

Unter der Überschrift "Mehr als nur noch ein Preis" informiert die Süddeutsche Zeitung am 19. November 2015 ihre Leser über zwei:eins und die Preisträgerin Judith Egger.

 

Hier können finden Sie den Artikel auf sueddeutsche.de

Verständlicherweise können in einem solchen Artikel nicht alle Netzwerk-Partner genannt werden, die den Preis tragen. Eine vollständige Übersicht finden Sie hier in der Spalte rechts.

Ursprung - eine Versuchsannäherung über die Selbstorganisation der Materie und Entstehung des ersten Lebens zwischen Judith Egger (Künstlerin) und Dieter Braun (Biophysiker).

judith–egger quad 221 dieter braun


Die Projektidee - Auszug aus der Bewerbung von Judith Egger

"In seinem Labor in der Ludwigs-Maximilian-Universität in München sucht der Biophysiker Dieter Braun nach neuen Erkenntnissen über die Entstehung des Lebens auf der Erde vor mehr als drei Milliarden Jahren. Der evolutionäre Weg von Einzellern schrittweise zu immer komplexeren Lebewesen ist klar. Aber welche Prozesse haben die Evolution der ersten Moleküle vorangetrieben? Dieter Braun forscht genau an diesem „springenden Punkt“: Er geht davon aus, dass erste Erbmoleküle im von Meerwasser umspülten, noch heißem Vulkangestein entstanden sind. Diesem Prozess liegt ein thermodynamisches Nichtgleichgewicht zugrunde, das Braun für einen wichtige Faktor bei der Entstehung ersten Lebens hält. Zu dieser These konnte er in den letzten Jahren eine Reihe aufschlußreicher Experimente in seinem Labor durchführen.